skip to content

Blättern:
   Zurück Vor

Kontakt

Aktuelle Termine:

27.10.2018
14:00 Uhr Trauerfeier für unseren Kantor Reiner Genz - Christuskirche, Alt-Nied 10 (i) Evangelisches Frankfurt

28.10.2018
03:00 Uhr Winterzeit - Die Uhr wird um 1 Stunde auf 2:00 Uhr zurückgestellt! (i) Wikipedia

08.12.2018
55+--Fahrt: Weihnachtsmarktfahrt

Jahreslosung 2018

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst!

Internet-Link Offenbarung 21, 6

>> Anerkennung umsonst? - Charlotte von Winterfeld

 

Seitenanfang


Template by webarte
modified by Thomas Buley
  CMS Websitebaker

Das Abendlob

- Beispiel für gelebte Ökumene vor Ort

von Rolf Gebauer 20.04.09 >> 2010 +>

Seit mehreren Jahren schon treffen wir uns an jedem zweiten Sonntag im Monat zum sog. Ökumenischen Abendlob, abwechselnd in der Apostel- und der Dreifaltigkeitskirche.

Wir – das sind katholische und evangelische Christen aus Nied, die gemeinsam singen, beten und auf das Evangelium hören wollen. Wir - das ist auch eine sechsköpfige gemischtkonfessionelle Gruppe, die diese Andachten vorbereitet.

Themen ergeben sich oft einfach aus dem kirchlichen Kalender (Weihnachten, Ostern, Pfingsten) oder aber aus spezifischeren Fragestellungen wie der Erläuterung der Zehn Gebote.

Momentan beschäftigt uns das Vaterunser und die darin enthaltenen Bitten. Für die musikalische Untermalung sorgt entweder der jeweilige Organist oder ein CD-Player.
Jeder aus dem Vorbereitungsteam liest eine Meditation, ein Gebet oder etwas dergleichen und trägt dazu bei, dass das Ganze zu einer „runden Sache“ wird.

Inzwischen hat sich eine relativ feste Besucherschar herausgeschält, die regelmäßig kommt und damit die Mühen der Vorbereitung belohnt. Natürlich sind Neugierige sowohl beim Abendlob selbst als auch beim Team stets willkommen;

Interessenten wenden sich am besten an Frau Pfarrerin Tarmann.

Alles in allem kann gesagt werden, dass diese Veranstaltung mittlerweile einen integralen Bestandteil der ökumenischen Aktivitäten in Nied bildet.
 

Team Abendlob
Von links nach rechts: P. Haßelbach, Pfarrerin. Tarmann,
Herr und Frau Russ, R. Gebauer, Frau Mendler
Foto: N.N.

 


 

Abendlob in der Apostelkirche 11.11.2012
Geschmückter Altarraum beim Abendlob in der Apostelkirche 11.11.2012
Foto: Thomas Buley

Letzte Änderung: 14.11.2012



Seitenanfang