skip to content

Blättern:
   Zurück Vor

Kontakt

Aktuelle Termine:

03.10.2020
18:30 Uhr 30 Jahre Freiheit und Einheit - Die deutschlandweite Danke-Demo mit offenem Singen, Anmeldung mit kostenlosen Onlineticket erforderlich! - Frankurt Römerberg (i) Ev. Allianz Ffm

04.10.2020
09:30 Uhr Apostelkirche / 11:00 Uhr KiTa Schatzkiste, Am Gemeindegarten 6a, F-Gh. - Erntedank-Gottesdienste: Wer dankt, der denkt!

11.10.2020
09:30 / 11:00 Uhr Gottesdienste Herbstkirche (+ 18.10. ) - Kirchen in Nied und Griesheim Informationen

25.10.2020
03:00 Uhr Winterzeit - Die Uhr wird um 1 Stunde auf 2:00 Uhr zurückgestellt! (i) Wikipedia

Jahreslosung 2020

Ich glaube; hilf meinem Unglauben!

Internet-Link Markus 9, 24

>> Die Jahreslosung 2020
jahreslosung.eu

 

Seitenanfang


Template by webarte
modified by Thomas Buley
  CMS Websitebaker

3 (Sams) Tage

  - ein total verrücktes Wochenende

von Frauke Schindler 08.06.11 >> Aber bitte mit Reiner...

 

So überquert man also reißende Flüsse
So überquert man also reißende Flüsse
Foto: Frauke Schindler

10 Kinder und 4 Teamerinnen aus Nied machten sich auf in den Taunus nach Oberstedten ins Haus Heliand, um mit noch 40 anderen Kindern und Teamern aus Frankfurt ein total verrücktes Wochenende zu verbringen.

Am Freitagabend haben die Kinder das Sams erspielt und dieses hat die Gruppe nun das ganze Wochenende begleitet. Die Kinder konnten dem Sams auch gleich am Samstagnachmittag helfen, da das Sams keine Wunschpunkte mehr hatte. In kleinen Gruppen mussten die Kinder verschiedene Abenteuer bestehen, um Wunschpunkte für das Sams zu sammeln. Balancieren auf dem Dach, Eisbären begleiten und reißende Flüsse überqueren.

 

Wünsche erfüllen
Wünsche erfüllen
Foto: Frauke Schindler

Abends hat sich dann Herr Taschenbier keine Wunschmaschine gewünscht, da diese ja oft kaputt gehen, sondern einen Professor, der an diesem Abend mal die Wünsche vom Sams erfüllt hat: Wasser, was immer wieder die Farbe wechselt, Luftballons, die sich wie von selbst aufblasen, eine Banane, mit der man einen Nagel in ein Holzbrett klopfen kann, Eis, was auch noch lecker schmeckt und zum Schluss ein Schaumbad für alle. Neben all den aktionsreichen Programmpunkten haben die Kinder auch erlebt, dass wir Gott unsere Wünsche mitteilen können und dass er immer für uns da ist, auch nach diesem tollen Wochenende.


So ein Wochenende klappt nur, da wir viele Jugendliche haben, die sich ehrenamtlich bei uns in der Gemeinde und im EJW engagieren. Vielen Dank an euch!!!

Frauke Schindler

Letzte Änderung: 05.10.2011



Seitenanfang