skip to content

Blättern:
   Zurück Vor

Kontakt

Aktuelle Termine:

18.08.2018
10:00 Uhr Spielen zwischen Main und Nidda - Sommeraktion der Nieder Kindergruppen - Oeserstr. 3a Information

18.08.2018
15:30 Uhr Partylaune in Griesheim - Open Air Music und mehr - Spielplatz Jägerallee

19.08.2018
10:30 Uhr Alles neu - Neue Orgel und neue Konfis - Apostelkirche, Heusingerstr. 1

08.09.2018
13:30 Uhr 800 Jahre Nied - Gottesdienst unter freiem Himmel - Panoramaschule, Werner-Bockelmann-Straße 3

Jahreslosung 2018

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst!

Internet-Link Offenbarung 21, 6

>> Anerkennung umsonst? - Charlotte von Winterfeld

 

Seitenanfang


Template by webarte
modified by Thomas Buley
  CMS Websitebaker

Weltgebetstag 2014 Ägypten

   - Wasserströme in der Wüste - so war es

   von Charlotte von Winterfeld 16.03.14 >> Benefizkonzert des Kammerchores Nied
 

  Siehe auch: Internet-Link Homepage des Weltgebetstags     Weitere Bilder

Wonach haben wir Sehnsucht? Und wie wird diese Sehnsucht gestillt? Wie kann aus der Wüste ein fruchtbares Land werden? Woher bekommen wir Kraft in Wüstenzeiten? Diese Frage stellten sich die Frauen aus Ägypten, die den Gottesdienst zum Weltgebetstag 2014 geschrieben haben. Der Weltgebetstag ist eine große Basisbewegung christlicher Frauen in über 170 Ländern. Jedes Jahr gibt es ein anderes Schwerpunktthema und -land - in diesem Jahr war es Ägypten. Ein spannendes Thema, denn Ägypten steht vor großen politischen Herausforderungen.

Christliche Frauen in Nied (katholisch, evangelisch, Stadtmission, französische Gemeinde) haben den Gottesdienst gemeinsam vorbereitet und durchgeführt. Dazu kam im Februar Pfarrer Kades aus Ägypten zu einem Vortrag. Außerdem gab es einen Abend mit verschiedenen Stationen Kreativ-Küche-Bibel. Besonders bereichernd waren die ägyptischen Rezepte wie z.B. Datteln mit Marzipan gefüllt oder die Linsensuppe. 

Weltgebetstag in der Christuskirche
Weltgebetstag in der Christuskirche
Foto:
Monika Kadau

Entstanden ist ein bunter Gottesdienst mit verschiedenen Eindrücken zur Situation in Ägypten, zahlreichen Bildern, vielen musikalischen Elementen (Dank an Frau Dorn und Frau Bodirsky und den Joyful Singers unter Leitung von Christian Hauck).

Herzlichen Dank auch für die zahlreichen landestypischen Essensspenden für das anschließende gemeinsame Beisammensein. Wie jedes Jahr wird die Kollekte wieder für verschiedene Hilfsprojekte für Frauen verwendet werden. Danke an alle Spenderinnen und Spender, insgesamt ist eine Summe von 475,66 € zusammengekommen.

Vielen Dank auch an alle Helferinnen und Helfer!

Letzte Änderung: 25.03.2016



Seitenanfang