skip to content

Blättern:
   Zurück Vor

Kontakt

Aktuelle Termine:

17.12.2017
15:00 Uhr Examensgottesdienst von Vikarin Dr. Annegreth Schilling mit dem Kammerchor Nied - Christuskirche, Alt-Nied 10

24.12.2017
ab 16:00 Uhr Weihnachtsgottesdienste Apostel-/Christuskirche Gottesdienste

25.12.2017
10:30 Uhr Oasengottesdienst zum 1. Weihnachtsfeiertag - Christuskirche, Alt-Nied 10

26.12.2017
10:30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl zum 2. Weihnachtsfeiertag - Apostelkirche, Heusingerstr.1

Jahreslosung 2017

Und ich will euch ein neues Herz und einen neuen Geist in euch geben

Internet-Link Hesekiel 36, 26

 

Seitenanfang


Template by webarte
modified by Thomas Buley
  CMS Websitebaker

Der Miniclub

Kleine Mäuse gehen auf Reise

von Charlotte von Winterfeld 24.10.11 >> Mittwochs Mädchentreff - For Girls
 


Der Miniclub wird aktuell eingestellt, da Diana Dudat das Angebot aus beruflichen Gründen nicht aufrechthalten kann.
Falls sich ein/e Nachfolger/in finden sollte, wäre Frau Dudat bereit diese/n einzuarbeiten.
Aktuell wird das Angebot eingestellt.

Der untenstehende Artikel wird aus Dokumentationsgründen weiter veröffentlicht.

Der Webmaster


Montagmorgen um 9.30 Uhr ist ein reges Treiben im Gemeindehaus in der Oeserstraße 3a. Viele Mütter kommen mit ihren Kindern (im Alter von 6 Monaten bis zu drei Jahren) zum Miniclub, manchmal ist auch ein Vater dabei. Heute sind sogar auch ganz frisch geborene Geschwisterkinder in der Gruppe.

Tamara Bayer, die Leiterin, deckt einen Frühstückstisch mit Plastiktellern für die kleinen Gäste, und einen mit richtigem Geschirr für die großen Gäste. Währenddessen spielen die Kinder schon in der Kochecke, im Zelt oder mit den Autos oder fahren ein Wettrennen um den Tisch mit Bobbycars. Später setzen sich alle Kinder an ihren Frühstückstisch. Gemeinsam wird mit Piep, piep, piep gestartet, dann gibt es kleinkindgerechtes gesundes Essen. Schon bald sind die Kinder wieder am Spielen, und die Mütter frühstücken und plaudern in Ruhe.


"Der soziale Zusammenhalt ist wichtig", sagt Tamara Bayer. "Die Mamas treffen sich, sind alle in derselben Situation, geben sich Tipps und können auch mal in Ruhe miteinander reden, während ich etwas mit den Kindern mache. Und die größeren Kinder lernen, mit den kleineren Kindern vorsichtig umzugehen, und kümmern sich um sie."
 

Vertrauen lernen
Vertrauen lernen
Foto: N.N.

Es gibt eine feste Struktur. Nach dem gemütlichen Frühstücken kommt das Schaukeln, bei dem die Kinder einzeln in einem Tuch von zwei Erwachsenen geschaukelt werden. So lernen die Kinder schon ganz früh, anderen zu vertrauen. Dann hat Tamara Bayer etwas Einfaches zum Basteln vorbereitet, heute werden Drachen gebastelt. Wer nicht schaukeln oder basteln mag, kann weiterspielen oder puzzeln. Dann gibt es alte und neue Sing- und Bewegungsspiele im großen Kreis: Hoppe, hoppe, Reiter, die Maus auf Weltraumreise, der Bus, die Uhren und vieles mehr. Schließlich kommt auch noch kurz der Kasperle mit einem Kasperltheater. Er besiegt das Krokodil und tanzt mit der Gretel. Die Schlussrunde endet mit "Bingo, unser Bauer hatte einen Hund" oder "Häschen in der Grube" und natürlich am Ende "Alle Leut, alle Leut geh'n jetzt nach Haus".


Der Miniclub wurde vor mehr als 25 Jahren gegründet und ca. 25 Jahre von Lisa Nausester geleitet. Seit etwa einem Jahr hat Tamara Bayer die Leitung übernommen. Er ist eine gute und wichtige Einrichtung der evangelischen Kirchengemeinde Frankfurt am Main - Nied, weil er Eltern und ihren Kindern einen schönen Treffpunkt zum Kennenlernen bietet. Der Miniclub ist offen ist für alle, auch für Menschen, die nicht Mitglied der Kirchengemeinde sind.

Wer mal reinschnuppern möchte, ist herzlich eingeladen.

Kontakt: Diana Dudat,
E-Mail: info@eknied.de
 

Charlotte von Winterfeld

Kommentare der großen Gäste:
"Es ist schön, sich an einen gedeckten Frühstückstisch zu setzen und mal zum Frühstücken zu kommen."
"Ich habe mich sehr gefreut, nach meinem Umzug so viele nette Menschen hier kennen zu lernen."
"Jeden Tag muss ich mit meiner Tochter den gesamten Ablauf des Miniclubs nachspielen, so gut gefällt es ihr hier."

Kommentare der kleinen Gäste:
"Ich mag am liebsten den großen Kreis." "Und ich das Schaukeln." "Ich mag Schnappi, das Krokodil."

Letzte Änderung: 22.11.2014



Seitenanfang