skip to content

Blättern:
   Zurück Vor

Kontakt

Aktuelle Termine:

01.09.2019
10:30 Uhr Gottesdienst für Groß und Klein zusammen mit der Stadtmission - Apostelkirche, Heusingerstr. 1

22.09.2019
10:30 Uhr Erntedankfest mit neuen Konfirmanden und Vikar, im Anschluss Babbel-Brunch - Apostelkirche, Heusingerstr. 1

Jahreslosung 2019

Suche den Frieden und jage ihm nach

Internet-Link Psalm 34, 15

>> Die Jahreslosung 2019
Charlotte von Winterfeld

 

Seitenanfang


Template by webarte
modified by Thomas Buley
  CMS Websitebaker

Rückengymnastik

Die Gruppe Rückengymnastik des Apostelkirchenbezirks stellt sich vor

von Hans-Jürgen Zieske, Christoph Scheibitz 04.03.11  >> G&K Archiv +>


Die Redaktion: Die Gruppe Rückengymnastik unter der Leitung von Herrn Zieske wurde Ende Juli 2013, wegen des Rückzugs von Herrn Zieske eingestellt.
Die Gruppe wird aber weitergeführt, Ansprechpartnerin ist Frau Ruth Gerecke laut Herrn Zieske

Ab 03.11.2014:  Montags Kurs 1: 17:50 Uhr Kurs 2: 19:00 Uhr
Ort: Gemeindesaal der katholischen Dreifaltigkeitskirche, Oeserstr. 126 Kontakt: Ruth Gerecke Email:info@eknied.de oder direkt über die Gemeindebüros . Stand: 26.10.2014, Thomas Buley, Webmaster .
 


Die Gruppe RÜCKENGYMNASTIK mit Atem- und Entspannungsübungen führt als Hilfe zur Selbsthilfe zu einem rückenfreundlichen Verhalten bei Verspannungen, Fehlhaltung und Rückenmuskelschwäche und stellt durch Dehn- und Kräftigungsübungen das muskuläre Gleichgewicht wieder her, sowohl präventiv als auch rehabilitativ.

Sie ist keine heilgymnastische Maßnahme für Wirbelsäulengeschädigte oder frisch operierte Patienten.

Gruppe in Aktion
Gruppe in Aktion
Foto: N.N.

Jedoch bei Muskelverhärtungen mit schmerzhafter Bewegungseinschränkung, bei seelisch bedingter Verkrampfung im Rücken, bei Stress, der kaum noch zu "ertragen" ist und bei sorgenvollem Druck, der das Kreuz "belastet", helfen Spezialübungen mit Wiederholungen, Entspannung durch Feldenkrais-Übungen, Fußreflexzonenmassage und mit Qi Gong belebende Bewegungen aus der chinesischen Erfahrungsmedizin, energetische Entspannungsmedizin mit Igelball und Handtuch als "Turnstab" sowie Wahrnehmungsübungen, ein ganzheitlich gefördertes Körperbewusstsein zu erfahren.

Dazu bewirken die Kraft des bewusst ausgeglichenen Atems und die gesundheitsfördernden Rückenübungen bei viel Spaß und guter Laune eine gesteigerte Lebensenergie und führen zu verbesserter Körperhaltung und neuer Leistungsfähigkeit der großen Gelenke und der gestärkten Wirbelsäule als "Säule wirbelnder Energie".

Bereits seit 1995 bietet Hans-Jürgen Zieske, ausgebildeter Übungsleiter mit Sonderlizenz für das Gebiet der "orthopädischen Rückengymnastik mit Entspannungsmethoden" im Rahmen der evangelischen Erwachsenenbildung dieses wichtige Funktionstraining

 

Gruppe in Aktion
Hans-Jürgen Zieske umgeben von seinen Schützlingen
Foto: N.N.

Letzte Änderung: 26.10.2014



Seitenanfang