skip to content

Losung und Lehrtext für Dienstag, 19. Januar 2021

Der HERR hat mich gesandt, zu trösten alle Trauernden.
Jesaja 61,1.2

Selig sind, die da Leid tragen; denn sie sollen getröstet werden.
Matthäus 5,4

Blättern:
   Zurück Vor

Kontakt

Aktuelle Termine:

05.03.2021
Weltgebetstag 2021 - St. Markus

24.04.2021
Frühling auf dem Kühkopf - 55plus-Fahrt zum Kühkopf 55plus-Programm (PDF)

12.05.2021
Ökumenischer Evangelischer Kirchentag Frankfurt am Main 2021 (-16.05.) (i) Ök. Kirchentag

Jahreslosung 2021

Jesus Christus spricht:
Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!

Internet-Link Lukas 6, 36

>> Die Jahreslosung 2021
jahreslosung.eu

 

Seitenanfang


Template by webarte
modified by Thomas Buley
  CMS Websitebaker

Gottesdienste an Heiligabend und Weihnachten

Veröffentlicht von Administrator am 23.12.2020
Ev Kirche Nied >> Aktuell

Liebe Gemeindeglieder in Nied und Griesheim, liebe Interessierte,

Wir feiern Weihnachten! Aber: Wir feiern anders!

Die evangelischen Kirchengemeinden Griesheim und Nied haben aufgrund der aktuellen Lage die Präsenzgottesdienste an den Feiertagen abgesagt. Es gibt also keine gottesdienstlichen Zusammenkünfte in Kirchen, auf Schulen oder anderen Freigeländen.

Wir laden stattdessen ganz herzlich zu nachfolgenden Online-Gottesdiensten (PDF) ein:

An den Gottesdiensten kann man über die Online-Plattform Zoom teilnehmen. Dazu reicht es in der Regel, den bei den Gottesdiensten angegebenen Aktivierungslink anzuklicken, den auf dem Plakat angezeigten QR-Code zu scannen oder bei Zoom manuell die Zugangsdaten einzugeben. Wir freuen uns auf diesem Wege auf segensreiche Begegnungen.

Krippenspielgottesdienst
Heiligabend, 15.30 Uhr
Online-Gottesdienst mit Krippenspielszenen (Verantwortlich: Gemeindepädagoge Jörg Bräuer und Team)

Internet-Link https://us02web.zoom.us/j/84095547988?pwd=aUNGU2ViY0MyWWtXdkIwZGdTYmpkUT09

Meeting-ID: 840 9554 7988
Kenncode: 561251

Christvesper
Heiligabend, 17.00 Uhr
Online-Christvesper für Griesheim und Nied (Verantwortlich: Pfarrteam)

Internet-Link https://zoom.us/j/97541600200?pwd=QUZXSjlGTndlMFVPVVdkVmk5TTJldz09

Meeting-ID: 975 4160 0200
Kenncode: 956170

Weihnachten
2. Weihnachtsfeiertag, 10.00 Uhr
Online-Festtagsgottesdienst für Griesheim und Nied (Verantwortlich: Pfarrer Joachim Preiser und Team)

Internet-Link https://zoom.us/j/93586472735?pwd=UDZJWDFjV0NRdEtzYVRNV2RGdzlsdz09

Meeting-ID: 935 8647 2735
Kenncode: 820143

Hörfunk und Fernsehgottesdienste
Wer nicht über die technischen Möglichkeiten verfügt, an einem Zoom-Gottesdienst teilzunehmen, dem empfehlen wir folgende Fernseh- und Radiogottesdienste an den Feiertagen:

Heiligabend, Internet-Link 16.15 Uhr, ARD: evangelischer Fernsehgottesdienst aus der St. Marienkirche in Winsen an der Luhe

Heiligabend, Internet-Link 19.15 Uhr, ZDF: evangelischer Fernsehgottesdienst aus Ingelheim


Weitere geistliche Angebote zu den Feiertagen finden Sie auch hier:
Internet-Link https://www.kirche-im-hr.de/aktuelles/2020/weihnachtsgottesdienste-und-krippenfeier-in-radio-und-fernsehen/

Offene Kirche
Heiligabend, 10.00-12.00 Uhr
In unseren vier Kirchen (Apostelkirche, Christuskirche, Pfingtskirche, Segenskirche) besteht an Heiligabend zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr die Möglichkeit, die Weihnachtskrippe zu betrachten, sowie eine Kerze und eine Weihnachtsgabe mitzunehmen. Der Kirchenraum darf in dieser Zeit jeweils nur einzeln bereten werden.

Wir wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest!

Pfarrerin Charlotte von Winterfeld, Pfarrerin Regina Westphal, Pfarrer Joachim  Preiser

Presseinformation

Weihnachten online - Präsenzgottesdienste abgesagt
"Eins ist uns wichtig: wir wollen und wir werden Weihnachten feiern". Das sagt Marion Peter, Vorsitzende des Kirchenvorstandes der ev. Kirchengemeinde Nied. "Aber wir werden es anders tun als sonst", ergänzt sie. Die Kirchenvorstände der ev. Kirchengemeinden Griesheim und Nied haben aufgrund der aktuellen Infektionslage die geplanten Präsenzgottesdienste an den Feiertagen abgesagt. Statt dessen wird es mehrere liebevoll vorbereitete Online-Gottesdienste geben, in denen Interessierte vom heimischen Rechner aus teilnehmen können.

"In Zeiten, in denen die öffentlichen und privaten Kontakte auf ein Mindestmaß beschränkt sein sollen, wollen wir als Kirche vor Ort nicht für große Menschenansammlungen sorgen", sagt Pfarrer Joachim Preiser. "Gerade in diesen Tagen ist es wichtig, die Weihnachtsbotschaft zu Gehör zu bringen, dies gelingt aber nicht um den Preis, Menschen zu gefährden", begründet Preiser die Entscheidung zur Absage der Präsenzgottesdienste.

Ursprünglich war geplant, auf Schulhöfen und Freigeländen zusammen zu kommen, um dort die Weihnachtsbotschaft zu feiern. Jetzt trifft man sich eben online. Die Zugangsdaten zu den Gottesdiensten können in den Gemeindebüros, sowie beim Pfarrteam erfragt werden.

gez. Pfarrer Joachim Preiser

Zuletzt geändert am: 28.12.2020 um 19:16

Zurück

Seitenanfang